Zum Hauptinhalt springen

Individuelle Mobilität im Straßenverkehr: Eine Frage des Alters?

Referentin: Dr. med. Martina Albrecht, Referatsleiterin, Kraftfahrerrehabilitation, Fahreignung, Fahrausbildung, Bundesanstalt für Straßenwesen

Thema: Der demografische Wandel lässt die Mobilität Älterer zunehmend in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken. Es ist eine gesamt-gesellschaftliche Aufgabe, möglichst lange eine sichere Mobilität zu ermöglichen. Jedoch muss die Gesellschaft auch davor geschützt werden, dass nicht mehr fahrsichere Personen sich und andere durch ihre Verkehrsteilnahme gefährden. In den Medien prägen die „lebenslange“ Fahrerlaubnis ohne regelmäßige Gesundheitsuntersuchung, Gefahren der E-Bike-Nutzung im Alter, aber auch persönliche Erfahrungen, z. B. mit dementen Angehörigen, und spektakuläre einzelne Unfälle die Debatte. Im Vortrag werden die aktuellen wissenschaftlichen Befunde vorgestellt.

 

Wir bitten um Anmeldung per e-Mail (wuerttemberg@DVWG.de) oder Fax (0711 685-66666), wenn möglich bis zum 22.02.2018. 

Wie immer können Sie gern interessierte Gäste mitbringen, der Eintritt ist frei. Wir freuen uns auf Sie!

Standort